Tom Jones 

Das Musical

SEXBOMB

 

TOM JONES - DAS MUSICAL

Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch die Tanzlokale, Arbeiterklubs und Aufnahmestudios der 60er Jahre, wo die Legende Tom Jones geboren wurde. Ein Junge aus dem Bergarbeitermilieu mit einer betörenden Stimme,der hart und entschlossen dafür arbeitete, seinen Traum von einer Karriere als Sänger zu verwirklichen. Die inspirierende  und spannende Erfolgsgeschichte wird live auf der Bühne von einer phänomenalen Besetzung aus Schauspielern, Sängern und Musikern präsentiert. 

Mit  Sexbomb  und zahlreichen Hits mehr feiert dieses einzigartige Musical einen außergewöhnlichen Mann, der auf der Weltbühne zum umjubelten Superstar wurde.

KONTAKT

TOM JONES - DAS MUSICAL
IST EINE PRODUKTION VON
SEBERG SHOWPRODUCTION
BOOKING
INHABER
SINA SELENSKY
WENDENSTRASSE 45b | 20097 HAMBURG
ZWEIGSTELLE:
KNIEBISSTRASSE 26 |  77740
BAD PETERSTAL GIESBACH

 TOM JONES -  BAND 

Lars Kutschke - Gitarre


Lars Kutschke studierte in Dresden und Rotterdam Gitarre und wirkte als Komponist und Musiker in zahlreichen Theater-und Musicalproduktionen mit. Er arbeitete live und im Studio mit verschiedenen deutschen und internationalen Künstlern, als Musical Director der Sängerin Sharrie Williams spielte er auf Festivals und in Clubs auf der ganzen Welt. Lars Kutschke veröffentlichte zwei Solo-Alben. Er unterrichtet an der Hochschule für Musik ‚Felix Mendelssohn Bartholdy’ in Leipzig.


Christopher Lübeck - Keyboard
 


Christopher begann im Alter von sechs Jahren mit einer klassischen Klavierausbildung. Von 2008 bis 2014 studierte er Jazzpiano an der Hochschule für Musik in Dresden und wurde 2012 mit dem Preis für Kammermusik ausgezeichnet. Christopher war zuletzt an unterschiedlichsten Projekten, wie der Tanzproduktion "Choreographers on the move" der Semperoper Dresden, an Solo-Einspielungen für die, dem US-amerikanischen Singer-Songwriter Chris Whitley gewidmete CD-Produktion "In the curved air", und an dem Klassik-Jazz-Crossover-Projekt "In Flow", welches er als Dirigent leitete, beteiligt. Weiterhin ist er ein aktiver Gestalter der Dresdner Musikszene, ist Pianist im "Slow Loris Quartett“ und dem "Sina Rien Quartett" und tritt als Sideman in verschiedenen anderen Projekten auf. Christopher unterrichtet Jazz- Klavier an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber Dresden".


Oliver Klemp - Bass
 


Oliver Klemp, geboren und aufgewachsen in den 70ern in Erfurt, begann mit 16 Bass zu spielen.
Von 1993-1997 Studium  in  der Jazzabteilung der Hochschule für Musik in Dresden in Fächern  E-Bass u. Kontrabass u.a. bei Jäcki Reznicek, von 1997-1999 Aufbaustudium  im Fach klassisch Kontrabass.
Ab Mitte der 90er unzählige Studienaufenthalte in New York, u.a. mit Studium am Bass-Collective NYC bei Lincoln Goines. Auf zahlreichen Konzerten und Tourneen spielte er u.a. mit/für Sharrie Williams, Rex Richardson, Rolf Kühn, John Burgess,, Doretta Carter, Klaus Ignatzek, Dick de Graaf, Uschi Brüning, Liesette Spinnler u.v.a. Bei den Dresdner Jazztage spielte er außerdem mit Künstlern wie James Morisson, Klaus Doldinger, David Gazarov, Ernst-Ludwig “Luden” Petrowsky, Ruth Hohmann und Joscho Stephan.


Seit 1993 in Dresden, wo er mit vielen Künstlern und Bands der hiesigen Szene zusammenarbeitet. Seit dieser Zeit hat er neben vielen Konzerten und Tourneen in ganz Europa, Asien sowie Konzerten in Nordamerika (u.a. Support von Maceo Parker, Michael Landau und Pee Wee Ellis), ebenso etliche TV- und Rundfunkauftritte bestritten.
Seit 2011 ist Oliver Bandmitglied der Berliner Band "DIE ZÖLLNER" sowie temporär Bassist der Günther Fischer Band und der Band von Veronika Fischer.



Tim Hahn - Drums

 


Der zweifache Echogewinner und Grammynominierte Schlagzeuger, Tim Hahn, erhielt im Alter von 9 Jahren seinen ersten Schlagzeugunterricht, wurde er in die Begabtenförderung aufgenommen und studierte bereits mit 16 Jahren Schlagzeug an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. 1994 folgte ein Auslandsstudium in Rotterdam. Neben seiner Liebe zum Jazz suchte Tim Hahn schon immer seine Möglichkeiten und die Vielfältigkeit seines Instrumentes auszuschöpfen und gründete bereis zu Studienzeiten die erfolgreiche Rockband MERQURY, mit welcher seine professionelle Karriere im Alter von 19 Jahren begann. Daneben absolvierte er zahlreiche, internationale Masterclasses, unter anderem am „Drummers Collective“ in New York sowie am „Musician`s Institute“ in Los Angeles, und gründete das European Jazz Collective. Aufgrund seiner musikalischen Vielseitigkeit ist er ein gefragter Live- und Studiodrummer. Er arbeitete bereits mit musikalischen Koryphäen wie Lou Bega, Andrea Bocelli, Jose Carreras zusammen. Er ist seit vielen Jahren erfolgreich mit seinen Projekten "Klazz Brothers", "Trinity of Queen" und mit zahlreichen Musicalproduktionen auf Tour.

© 2018 Seberg Showproduction

Mitglied bei der Interessengemeinschaft der deutschsprachigen Tourneetheater IG