Tom Jones 

Das Musical

SEXBOMB

 

TOM JONES - DAS MUSICAL

Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch die Tanzlokale, Arbeiterklubs und Aufnahmestudios der 60er Jahre, wo die Legende Tom Jones geboren wurde. Ein Junge aus dem Bergarbeitermilieu mit einer betörenden Stimme,der hart und entschlossen dafür arbeitete, seinen Traum von einer Karriere als Sänger zu verwirklichen. Die inspirierende  und spannende Erfolgsgeschichte wird live auf der Bühne von einer phänomenalen Besetzung aus Schauspielern, Sängern und Musikern präsentiert. 

Mit  Sexbomb  und zahlreichen Hits mehr feiert dieses einzigartige Musical einen außergewöhnlichen Mann, der auf der Weltbühne zum umjubelten Superstar wurde.

• Ghost Riders In The Sky • Spanish Harlem • Lucille • Delilah •

 • Green Green Grass Of Home •  What's New Pussycat Sexbomb • Thunderball • You Can Leave Your Hat on •

KONTAKT

TOM JONES - DAS MUSICAL
IST EINE PRODUKTION VON
SEBERG SHOWPRODUCTION
BOOKING
INHABER
SINA SELENSKY
WENDENSTRASSE 45b | 20097 HAMBURG
ZWEIGSTELLE:
KNIEBISSTRASSE 26 |  77740
BAD PETERSTAL GIESBACH

TOM JONES | THE TIGER

Am 7. Juni 1940 wird der Sänger und Musiker als Bergarbeiter-Sohn im walisischen Pontypridd unter dem Namen Thomas John Woodward geboren. Schon als kleiner Junge ist er Mitglied im örtlichen Kirchenchor. Nach Beendigung der Schulzeit heiratet Tom mit 16 Jahren seine bereits hochschwangere Jugendfreundin Melinda Trenchard. Beruflich schlägt er sich als Bauarbeiter, Staubsaugerverkäufer und Hilfsarbeiter in Fabriken durch. In der Freizeit tourt er als Sänger durch lokale Clubs. Sein Künstlername lautete damals Tommy Scott. Schnell entwickelt er sich mit der Band „The Senators“ zu einer regionalen Größe.

 

Doch Tom will mehr, er hat große Pläne. Im Studio von Soundtüftler Joe Meek, dem Kopf der erfolgreichen Synthie-Beat-Band „The Tornados“, nimmt er erste Songs auf. 1964 kommt es in einem Londoner Club zu einer entscheidenden Begegnung: Der Musik-Manager Gordon Mills wird auf den jungen Waliser aufmerksam, nimmt ihn unter Vertrag und verpasst ihm den Künstlernamen TOM JONES. Bereits die zweite Single "It's Not Unusual" stürmt in Großbritannien die Hitparaden und macht den Sänger mit einem Schlag weit über die Grenzen der Insel hinaus bekannt.

 

1965 darf Tom Jones den Titelsong für den James Bond-Film "Thunderball" einsingen. Von nun an folgt Hit auf Hit. "Delilah", "What's New Pussycat" oder "The Green, Green Grass Of Home" werden allesamt zu Welterfolgen. 1967 singt er im Londoner Palladium vor der Queen und dem Rest der königlichen Familie. TOM JONES ist gern gesehender Gast in unzähligen TV- und Radioshows und tourt 1965 und 1968 lange und erfolgreich durch die USA. 1969 wird das britische TV-Special "This Is Tom Jones" aufgezeichnet. TOM JONES, dem die weiblichen Fans inzwischen den Spitznamen „Tiger“ verliehen haben, entwickelt sich zu einem Sex-Symbol. Auf der s

 TOM JONES Das Musical - demnächst auf Tournee durch Deutschland, Österreich, Schweiz und China

© 2018 Seberg Showproduction

Mitglied bei der Interessengemeinschaft der deutschsprachigen Tourneetheater IG